Autor*in

Fiebig, Johannes

Johannes Fiebig, 1953 in Köln geboren, ist einer der führenden Experten für die psychologische Interpretation von Tarot und anderen Symbolsprachen. Seine Bücher haben eine Gesamtauflage von über 2 Millionen erreicht und wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt. Dazu zählen zahlreiche Tarot-Titel, die Fiebig zusammen mit seiner Frau Evelin Bürger verfasst hat (siehe www.fiebig-und-buerger.de), sowie Bücher zu Traum und Traumdeutung, die er zusammen mit Klausbernd Vollmar entwickelt hat. Der langjährige Verleger der Königsfurt-Urania- & AGM-Urania-Verlage lebt heute als freier Autor in der Nähe von Kiel.

Produkte des/der Autor*in

Tarot. Weg der Achtsamkeit

20,00 

Erscheinungstermin: 17.10.2019

Hardcover, Buch und 78 Karten, 128 Seiten, 14 x 21,5 cm

Achtsamkeit ist die vielleicht schönste Art, mehr von seinem Leben zu spüren. Wenn wir achtsam sind, leben und erleben wir zugleich. Wenn wir uns mit Tarotkarten beschäftigen, sind wir mit allen Sinnen bei dem, was wir tun. Wir sind aufmerksam für den Augenblick, in dem wir Karten ziehen. Wir lassen die Bilder auf uns wirken und spüren nach, was sie bedeuten könnten. Dabei wirken diese wie Türen zu den tiefen Schichten unserer Seele, wo unser Wissen und unsere Erfahrungen gespeichert sind. Die Empfindungen, die sie in uns auslösen, lassen uns unsere verborgensten Empfindungen erkennen. Achtsamer kann man sich seinen Lebensfragen kaum stellen.
Das Buch enthält eine ausführliche Einleitung zum allgemeinen Umgang mit Tarotkarten und wie wir die Bilder besonders zum achtsamen Umgang mit uns selbst nutzen können. Die Autoren beziehen sich dabei auf die Darstellungen des A.E.Waite Tarot. Im praktischen Teil wird jede einzelne Karte abgebildet und ihre besondere Symbolik gedeutet, sowie eine kleine Achtsamkeitsübung angeboten.
Einige Legemuster und das Ziehen einer Tageskarte zu diesem besonderen Thema werden ebenfalls erklärt, dabei kann die Tageskarte als Entspannungsübung betrachtet werden, größere Auslagen führen zu mehr Gelassenheit.
Das Set enthält außer dem Buch auch die 78 Karten des Tarot von Arthur E.Waite und Pamela Colman Smith im Pocketformat.

Jetzt entdecken: Beliebte Tarot- und Orakelsorten in vielen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) im internationalen Shop.

Tarot. Weg der Achtsamkeit (Buch)

12,00 

Erscheinungstermin: 17.10.2019

Hardcover, 128 Seiten, 14 x 21,5 cm

Achtsamkeit ist die vielleicht schönste Art, mehr von seinem Leben zu spüren. Wenn wir achtsam sind, leben und erleben wir zugleich. Wenn wir uns mit Tarotkarten beschäftigen, sind wir mit allen Sinnen bei dem, was wir tun. Wir sind aufmerksam für den Augenblick, in dem wir Karten ziehen. Wir lassen die Bilder auf uns wirken und spüren nach, was sie bedeuten könnten. Dabei wirken diese wie Türen zu den tiefen Schichten unserer Seele, wo unser Wissen und unsere Erfahrungen gespeichert sind. Die Empfindungen, die sie in uns auslösen, lassen uns unsere verborgensten Empfindungen erkennen. Achtsamer kann man sich seinen Lebensfragen kaum stellen.
Das Buch enthält eine ausführliche Einleitung zum allgemeinen Umgang mit Tarotkarten und wie wir die Bilder besonders zum achtsamen Umgang mit uns selbst nutzen können. Die Autoren beziehen sich dabei auf die Darstellungen des A.E.Waite Tarot. Im praktischen Teil wird jede einzelne Karte abgebildet und ihre besondere Symbolik gedeutet, sowie eine kleine Achtsamkeitsübung angeboten.
Einige Legemuster und das Ziehen einer Tageskarte zu diesem besonderen Thema werden ebenfalls erklärt.

Jetzt entdecken: Beliebte Tarot- und Orakelsorten in vielen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) im internationalen Shop.

Hermann Haindl

59,90  39,90 

Erscheinungstermin: 21.08.2017

Paperback, zweisprachig (D + E), durchgängig farbig, über 500 Abbildungen, Beilage: Offset-Lithographie: 220 x 270 mm, handkoloriert, signiert und nummeriert, 272 Seiten, 29 x 24 cm.

Dieses Buch erzählt von einem langen, äußerst schöpferischen Leben, das geprägt war von der Kunst, der Beschäftigung mit Tarot, von der Liebe zu allen Geschöpfen der Erde und dem Willen sich einzumischen. Hermann Haindl (30.09.1927 – 16.08.2013) war als Künstler über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Unter vielem anderen schuf er die 78 Karten des Haindl Tarot, dessen Originale heute im Spielkartenmuseum des Residenzschlosses Altenburg zu sehen sind.
Das großformatige Buch mit ca. 500 durchgängig farbigen Abbildungen und unveröffentlichten Dokumenten erscheint als limitierte Ausgabe, Auflage 1200 Stück. Beigelegt ist eine handkolorierte, signierte und nummerierte Lithografie.
Der Text des Buches ist zweisprachig in Deutsch und Englisch.