Shop

12,99 

Ur-Lenormand

Faltschachtel, Booklet, 48 S. , 36 Karten, 75 x 110 mm

Das Spiel der Hoffnung – ein Titel wie von einem großen Roman! Erdacht wurde das Spiel von Johann Kaspar Hechtel und 1799 in Nürnberg veröffentlicht. Ein Gesellschaftsspiel, ein Spiel mit Lebenssituationen, ihren Bedeutungen und Wendungen. Hier treffen wir alle Motive der späteren Lenormand-Karten: Den Reiter, die Schlange, das Schiff, das Haus, den Bären, den Ring, den Sarg, das Kreuz usw. Gewonnen hat, wer als erster die Karte 35 Anker / Hoffnung erreicht! Die vorliegenden Karten sind ein Reprint des weltweit nur einmal nachweisbaren Originals von 1799. Das Booklet enthält die originale Anleitung, die auch das Orakeln mit den Karten erklärt; es beleuchtet die historischen Hintergründe und leitet zum heutigen Gebrauch der Karten an.

Aus dem „Spiel der Hoffnung“ (1799 verlegt bei G.P.J. Bieling in Nürnberg) entstehen um 1846 die ersten Lenormand-Karten (erschienen bei J.F. August Reiff in Koblenz). Der Kulturforscher Alexander Glück, Autor von „Wahrsagen à la Lenormand“ (BuchVerlag für die Frau), hat die spannende Geschichte recherchiert.
Die sensationellen Entdeckungen der Spielkartenforschung eröffnen dem Kartenlegen mit den Lenormand-Karten faszinierende neue Dimensionen!

Jetzt entdecken: Beliebte Tarot- und Orakelsorten in vielen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) im internationalen Shop.

Derzeit verfügbar

4250375102007 ,
Share


Auch erhältlich bei deinem Buchhändler vor Ort sowie online

logo_amazon logo_thalia logo_weltbild logo_buchkatalog logo_dussmann logo_ebook logo_hugendubel logo_buecher logo_mybookshop

Mehr zum*r Autor*in