Autor*in

Uhlich, Veronika

Veronika Uhlich wandte sich nach dem Studium der Geografie und ihrer jahrelangen Tätigkeit in der Medienwirtschaft dem freien Erzählen zu, das sie bei einem Arbeitsaufenthalt in Mumbai zum ersten Mal erlebte. Seit vielen Jahren ist sie nun Erzählerin, Dozentin und Entspannungstrainerin. Schon seit 1998 in der Erwachsenenbildung tätig, viele Jahre davon in der Wirtschaft, liegt ihr Schwerpunkt nun in den Bereichen Märchenerzählen, Märchenkunde, Entspannung mit Märchen und Märchen für Menschen mit Demenz. Bei Königsfurt-Urania erschien ihr Buch „Märchen von Musik und Tanz“.

Author's books

Märchen von Musik und Tanz

6,99 

Erscheinungstermin: 12.03.2018

Hardcover, 192 Seiten, 14 x 21,5 cm

Zum Tanz auf dem Ball bittet der Königssohn das Aschenbrödel. Aber was ist ein Tanz ohne Musik? Beides ist allgegenwärtig im Leben und so auch im Märchen: der berauschende Tanz der Feen, der schauerliche Teufelstanz oder der Totentanz im bleichem Licht des Mondes. Zauberinstrumente zwingen zum Tanzen, bringen die Wahrheit ans Licht oder lassen putzige Ferkelchen einen Reigen schreiten, um die Angebetete zu gewinnen.
Auch wenn so manches Märchen Musik und Tanz verteufelt, am Ende ist ein Leben mit Musik und Tanz so viel bunter und beglückender – wie der Hochzeitstanz vom Aschenbrödel.