Autor*in

Harris, Lady Frieda

Autorin, Künstlerin und Schöpferin der berühmten Crowley - Harris Tarot Karten

1877 † 11.Mai 1962 in Srinagar, Indien.

Frieda Harris wurde 1877 in London als Tochter eines Chirurgen geboren. Ihr Geburtsname lautete Maguerit Frieda Bloxam.

1901 heiratete sie Percey Alfred Harris, einen liberalen Politiker. Durch dessen Adelung zum Sir durfte auch sie das Adelsprädikat Lady tragen. Das Ehepaar hatte zwei Söhne.

Aleister Crowley traf sie 1937. Ihr Briefwechsel belegt, dass Frieda Harris sich angemessen von Crowley distanzieren konnte, so dass sie zu den wenigen Menschen gehörte, denen die Freundschaft mit Crowley nicht geschadet hat. 1947 ist Aleister Crowley in ihrem Beisein gestorben.

Nach dem Tod ihres Ehemannes 1952 lebte Frieda Harris viele Jahre in Indien. Ihr bescheidenes Einkommen erwarb sie durch Bilder, Artikel und Kurzgeschichten, die sie nach England verkaufte.

Am 11. Mai 1962 starb Frieda Harris in Srinagar, Indien.

Bereits in ihrer Jugend war Frieda Harris als Künstlerin tätig. Auch ihr Interesse an mystisch-magischen Themen begann schon früh.

1939 begann die gemeinsame Arbeit von Aleister Crowley und Frieda Harris über die Neugestaltung der 78 Tarotkarten, in denen sich Crowleys gesamtes magisches Wissen spiegeln sollte. Die Arbeit an diesen Karten sollte ursprünglich nur drei Monate währen, dauerte tatsächlich aber fünf Jahre. Die Originalgemälde der Karten befinden sich heute im Londoner Warburg Institute, einem Teil der Universitätsbibliothek.

Dieses Tarotdeck erschien 1944 in einer limitierten Auflage von 200 Exemplaren. Obwohl Frieda Harris als Künstlerin alleinige Inhaberin der Urheberrechte war, vereinnahmte Crowley die Einnahmen aus dem Verkauf der Karten. Erst 1969, also nach dem Tod von Frieda Harris und Aleister Crowley, wurde das Tarotdeck nebst Begleitbuch The Book of Toth neu aufgelegt.

Produkte des/der Autor*in

Aleister Crowley – Thoth Tarot – Original (Standardgröße)

19,90 

Das Crowley-Tarot gehört zu den beliebtesten Tarot-Sorten der Welt. Die geheimnisvolle Symbolsprache dieser Karten beeindruckt durch Offensichtlichkeit und Verschlüsselung zugleich. Ihre Mystik, Tiefsinnigkeit, magische Ausstrahlung und Intensität fesseln den Betrachter und führen ihn tief in sein Innerstes. Die 78 Karten des Tarot faszinieren auch heute noch durch ihre künstlerisch visionäre Umsetzung und Vielschichtigkeit. Sie führen uns zu ungeahnten Antworten und lassen das Legen zu einem eindrucksvollen Erlebnis werden.

 

Aleister Crowley war ein berühmter Okkultist (1875-1947) und Lady Frieda Harris eine begnadete Künstlerin (1877-1962). Sie schuf in ca. 7 Jahren die Crowley-Karten, doch beide erlebten ihren Ruhm zu Lebzeiten nicht mehr.

Aleister Crowley – Thoth Tarot – Original (Pocketgröße)

15,90 

Das Crowley-Tarot gehört zu den beliebtesten Tarot-Sorten der Welt. Die geheimnisvolle Symbolsprache dieser Karten beeindruckt durch Offensichtlichkeit und Verschlüsselung zugleich. Ihre Mystik, Tiefsinnigkeit, magische Ausstrahlung und Intensität fesseln den Betrachter und führen ihn tief in sein Innerstes. Die 78 Karten des Tarot faszinieren auch heute noch durch ihre künstlerisch visionäre Umsetzung und Vielschichtigkeit. Sie führen uns zu ungeahnten Antworten und lassen das Legen zu einem eindrucksvollen Erlebnis werden.

 

Aleister Crowley war ein berühmter Okkultist (1875-1947) und Lady Frieda Harris eine begnadete Künstlerin (1877-1962). Sie schuf in ca. 7 Jahren die Crowley-Karten, doch beide erlebten ihren Ruhm zu Lebzeiten nicht mehr.

Aleister Crowley Thoth Tarot – Gold Edition

39,00 

Das berühmte Aleister Crowley Thoth Tarot wurde von Lady Frieda Harris und Aleister Crowley 1944 fertig ge­stellt und 1971 erstmals auf Karten gedruckt. Heute ist es ei­nes der beliebtesten Tarot-Decks der Welt, berühmt für seine unverwechselbar energievollen und wegweisenden Bild- und Symboldarstellungen. Diese GOLD EDITION enthält die 78 Karten des Aleister Crowley Thoth Tarot im Deluxe-Format (95 x 138 mm) mit einem handgefertigten, kostbaren Goldschnitt sowie ein Be­gleitbuch mit Texten von Aleister Crowley und mit dem Zer­tifikat dieser exklusiven Ausgabe.

Premium Tarot von A. Crowley

14,99 

Erscheinungstermin: Ende April 2016

Faltschachtel, 78 Karten, 57 x 84 mm

Die Karten sind nach dem Engländer Aleister Crowley (1875 – 1947) benannt und wurden von ihm und der Malerin Lady Frieda Harris (1877 – 1962) geschaffen. Er war ein Okkultist und großer Kenner der alten Einweihungswege und verband die Motive der Tarotkarten mit der Welt der Magie, der Alchemie, der Astrologie, der Kabbala und den Mythen der Völker, vor allem der alten Ägypter. Crowley gründete auf Sizilien die Abtei Thelema und gehörte dem freimaurerischen O.T.O. (Ordo Templi Orientis) an, den er 1925 übernahm. Lady Frieda Harris war seine Schülerin und malte unter seiner Anleitung 5 Jahre lang an den 78 Bildern, die zur Grundlage für die heutigen Crowley-Tarotkarten wurden.Das Tarotdeck besteht aus 22 Karten, die Große Arkana oder Trumpfkarten genannt werden und z. B. mit Der Magier, Die Kaiserin, Der Teufel, Glück, Das Universum bezeichnet sind.Die übrigen 56 Karten heißen Kleine Arkana, die in 4 Farbreihen (Stäbe, Schwerter, Kelche, Scheiben) gegliedert sind, die wiederum jeweils aus der Zahlenreihe von Ass (1) – 10 und den 4 Hofkarten Prinzessin, Prinz, Königin, Ritter bestehen.78 Karten im Pocketformat und ausführliches Büchlein mit Anleitung von Aleister Crowley und zwei Vorträgen von Frieda Harris über Tarot.

Jetzt entdecken: Beliebte Tarot- und Orakelsorten in vielen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) im internationalen Shop.