Autor*in

Hirschi, Gertrud

Autorin,Yoga- und MudraLehrerin mit Weltruf.

Seit Madonna die indischen Fingerübungen für sich entdeckte, ist es längst kein Geheimnis mehr: Mudras fördern das eigene körperlich-seelische Wohlbefinden, gehen gesundheitliche Probleme an und bringen innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Die Schweizer Yogalehrerin Gertrud Hirschi beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den helfenden Handgesten. In zahlreichen Buchveröffentlichungen zeigt die Mudras-Expertin, wie mit Hilfe der traditionellen Fingerhaltungen Lebensenergien belebt, Selbstheilungskräfte aktiviert und seelische Balance gefunden werden können. Stichworte wie Gelenkschmerzen, Antriebslosigkeit, Nervosität, Völlegefühl, Nackenschmerzen oder Konzentrationsschwäche zeigen das breite Anwendungsspektrum an.

Gertrud Hirschi erläutert Anwendungen und Wirkungsweisen der Mudras und stellt diejenigen vor, die speziell die Bedürfnisse des modernen Menschen im Alltag ansprechen.

Produkte des/der Autor*in

Märchen von Mensch und Tier

6,99 

Erscheinungstermin: 12.09.2019

Menschen und Tiere bewohnen gemeinsam diese Erde. Da kommt es zwangsläufig zu Begegnungen und es müssen Wege für das Zusammenleben gefunden werden. Wie mit allen grundsätzlichen Themen des Lebens setzen sich auch die Märchen in vielfältigen Facetten damit auseinander: Angefangen bei der Entstehung von Mensch und Tier – da wird aus einer kleinen Schnecke ein ganzer Indianerstamm – , gibt es Ehen zwischen beiden Spezies; Menschen, die bei Tieren aufwachsen oder der übermächtige Kinderwunsch erfüllt sich in Tiergestalt. Tut der Mensch den Tieren etwas Gutes, sind diese oft dankbar und erweisen sich als Helfer in der Not. Ist der Mensch grausam, so kann selbst ein kleiner Spatz ein gnadenloser Rächer werden.

Eine Sammlung internationaler Volksmärchen.

Mudras für Körper, Geist und Seele

19,90 

Erscheinungstermin: 01.01.2009

Karton-Box, Booklet, 46 S. + 68 Karten (85 Breite x 125 Höhe)

Mudras sind spezielle Finger und Handhaltungen, die unsere Hände in wahre Kraftwerke verwandeln. Vergleichbar mit Körperhaltungen im Yoga aktivieren sie den Fluss der Lebensenergie, wirken heilend und stärkend auf allen Ebenen. Sie lassen sich wunderbar in die Meditations- und Yogapraxis integrieren oder auch zwischendurch einzeln ausführen.

Nach Farben sortiert, finden sich auf den 68 Karten Mudras:

– gegen körperliche Beschwerden

– gegen Stress

– zur geistigen Erfrischung

– für das seelische Gleichgewicht

– zur spirituellen Entwicklung.

Jedes Mudra ist auf der Karte beschrieben und einfühlsam künstlerisch dargestellt. Im Anleitungsbuch gibt Gertrud Hirschi viele praktische Tipps und Anwendungsmöglichkeiten.