Autor*in

Bärtschi, Judith

Judith Bärtschi lebt als freischaffende Künstlerin in Bern.

Sie wurde 1965 geboren und ging nach der Schule ihre eigenen Wege...Sie gründete den Bärtschi Verlag, in dem ihre witzigen Büchlein "Aus dem Leben einer Taugenichte" und "Spass bei Saite", sowie viele andere lustvolle Artikel erschienen sind.

Mit ihrem Orakelspiel "Alltagskarten", das bald wieder im Königsfurt-Urania Verlag erhältlich ist und auch als App heruntergeldaden werden kann, wurde sie auch in Deutschland bekannt.

Ihr Büchlein "Reise nach Lucknow" ebenfalls bei Königsfurt-Urania erhältlich bilden mit den Bärtschi Lenormand Karten eine Hommage an die Indische Kultur. Judith Bärtschi gibt Kurse für die bahnbrechende Quantenmethode Matrix 2Point und arbeitet stets an neuen Ausstellungen, die sie oft zusammen mit anderen Künstlern aus verschiedenen Sparten gestaltet.

Judith Bärtschi lebt als Da-Signerin in Bern. Sie lebt zwar nicht davon, dafür dafür und liebt das Spiel mit Wort , Bild und Farbe.

Produkte des/der Autor*in

ALLtags-Karten

16,90 

Erscheinungstermin: September 2005

Das Kultspiel aus der Schweiz: 80 Karten mit Witz und Bedeutung. Ziehen Sie jeden Tag – oder wenn Sie eine Frage haben – eine Karte und vergolden Sie Ihren Alltag, indem Sie ihre tiefere Bedeutung in Ihr Leben integrieren.

Judith Bärtschis Alltagskarten – ätschi-bätschi – sind alles andere als alltäglich. Nichts – kein Spruch, keine Rechtschreibregel entgeht ihrer Lust nach Verdrehung und lautmalerischer Verwechslung. Passen Sie auf, dass Sie überhaupt alles bemerken. Wie Freud’sche Versprecher scheinen manche Veränderungen ganz natürlich und normal beim ersten Lesen und Hören. Nur gut, dass uns „a chli bizli“ geholfen wird bei den schwyzerdütschen Spezialitäten. Von ins Fäustchen lachen bis lauthals ausbrechen in ebensolches ist alles drin. Die witzigen Bilder erheitern uns zusätzlich. Und anscheinend ganz nebenbei erhalten Sie humorvolle Hinweise, wie Sie Ihr Leben schöner und lustvoller gestalten können. Nach dem Auslachen, dem Leerlachen, können Sie ernsthaft an den tieferen Sinn denken und an sich arbeiten.