• Sehr geehrte Händler,

    dieser Shop richtet sich an unsere Privatkunden. Wiederverkäufer wenden sich bitte direkt an:

    Frau Brunhilde Noffke
    Tel: 04334 - 18 22 008
    Fax: 04334 - 18 22 011
    E-Mail: vertrieb@koenigsfurt-urania.com

     

    Rabenkarten

    Gabi Bücker

    ISBN: 9783868267082
    Umfang: Karten (+ Booklet)
    16,90 €

    Erscheinungsdatum: 2008
     
    Originalausgabe, Karton-Box, +12 Anleitungskarten und 7 Bonuskarten zur eigenen Gestaltung, 49 Karten

    Auch erhältlich bei Ihrem Buchhändler vor Ort sowie online:

    Beschreibung

    In den Überlieferungen der ganzen Welt spielen Raben eine besondere Rolle. In der nordischen Mythologie symbolisiert der Rabe die Weisheit. Nicht zuletzt, weil ihn die Dunkelheit nicht schreckt. Der Gott Odin hatte stets zwei Raben auf seinen Schultern.
    König Artus soll in einen Raben verwandelt worden sein. Das Alte Testament berichtet, dass Noah einen Raben aus der Arche Noah sandte. Eine wichtige Rolle spielt der Rabe bei den nordamerikanischen Indianern. In Indien begleitet er die Göttin Kali. Bis heute ist er der geheiligte Nationalvogel Tibets. Der Rabe ist ein Seelenvogel. Manchmal ein Unglücksrabe, immer ein Black Bird, der
    sich zu neuem Leben aufschwingen kann.
    Beispiele für die heutige Beliebtheit sind Geschichten wie The Crow, The Raven von Edgar A. Poe, das Haus Ravenclaw bei Harry Potter oder die Rabenfedern als Erkennungszeichen im Haar.



    Langbeschreibung

    Gabi Bücker über die Entstehung der Rabenkarten:


     


    Warum der Rabe – das Rabenorakel – in die Welt hinausfliegt…..


    Eigentlich waren die Karten nie für die Öffentlichkeit gedacht. Ich habe sie für mich persönlich hergestellt. Auf diese Art und Weise hatte ich die – für mich wichtigsten - Botschaften des Raben alle zusammen und konnte mit ihnen „spielen“ und „arbeiten“.


     


    Ich habe die Karten nur ganz wenigen vertrauten Menschen gezeigt und war erstaunt über die überschwänglichen Rückmeldungen. Bis jetzt war ich immer davon ausgegangen, dass die Aussagen der Karten höchst persönliche Botschaften nur für mich sind. Es stellte sich aber dann schnell heraus, dass auch andere Menschen etwas mit den Sprüchen des Raben anfangen konnten… und dass die jeweils gezogene Karte sehr genau auf die betreffende Person und auf die Situation, in der diese sich befand, passte. Ich war beeindruckt!


     


    Dabei wäre es dann geblieben, hätte ich nicht die Karten einer Freundin gezeigt, die Buchhändlerin ist ….


     


    Es war eigentlich ein Zufall – ich weiß, Zufälle gibt es nicht! - jedenfalls war sie sofort begeistert von den Karten und deren Aussagekraft und fand, dass die Karten „in die Welt“ mussten. Damit kam der Stein ins Rollen, damit kam der Rabe „ins“ Fliegen…


     


    … und plötzlich war da der Verlag Königsfurt-Urania, der Interesse hatte meine Karten zu veröffentlichen. Und da sind sie nun! Für alle sichtbar!


     


    Die Begegnung mit dem Raben


    Seit einigen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit schamanischen Heilreisen bzw. mit imaginativer Heilarbeit.


    Eine Möglichkeit oder wenn man so will „Methode“, um an die eigene innere Weisheit, an das eigene innere Wissen, an den tiefsten Wesenskern zu gelangen, ist es, während einer Inneren Reise -  ein Krafttier, ein Helferwesen, ein Engel, die innere Heilerin (hier sind die Bilder sehr unterschiedlich) - um Unterstützung und Begleitung zu bitten. Meine erste – sehr eindrückliche - Begegnung mit dem Raben fand während einer dieser „Inneren Reisen“ statt.


     


    Der Rabe begleitet mich somit seit langer Zeit mit seiner unnachahmlichen Rabenart.


     


    Da, wo der Rabe auftauchte ging es eigentlich fast immer um die Erweiterung meiner eigenen Grenzen. Mit einer Hartnäckigkeit, mit Geduld und Humor – der immer wieder überraschend und tiefsinnig ist – fordert er zu Veränderungen und zum Handeln auf. Seine Worte treffen – unverblümt und klar – den Kern der Sache. Seine Direktheit deckt auf, was verborgen ist und macht das Verborgene so sichtbar und greifbar.


     


    Der Rabe hat ein enormes kreatives Potential und ich muss immer Lächeln, wenn ich daran denke auf welch unterschiedliche Weisen er mir einen Spiegel vorgehalten hat. Auf diese Art sind mir Wege eröffnet worden, die vorher mit einem „NIEMALS“ verschlossen waren (ein schönes Beispiel dafür ist die Veröffentlichung dieser Karten!).


     


    Im Kontakt mit dem Raben zu sein heißt (für mich) auch in Kontakt mit der inneren Freude, Heiterkeit und Gelassenheit zu sein. Diese helfen zu erkennen, dass Schwere und Ernsthaftigkeit nicht zwangsläufig auch Tiefe und Sinnhaftigkeit bedeuten …


     


    Die Worte und Botschaften des Raben haben Anteil daran, dass ich in Bewegung, in Veränderung, in Fluss bleibe und dass ich meine eigenen Möglichkeiten immer weiter entfalten und wachsen lassen kann.


     


    Das ist eigentlich auch schon der Grund, warum ich diese Karten veröffentlichen möchte: Vielleicht können sie andere begleiten und unterstützen auf ihrem Weg, die eigene Wahrheit und Weisheit mit Liebe und Humor immer tiefer entdecken zu können. Das ist zumindest mein Wunsch.


     


     


    Verbindungspunkte zwischen den Karten und meinem Leben


     


    Ich habe ein Bild wieder gefunden, dass ich als Siebenjährige gemalt habe: Ich fliege auf dem Rücken eines großen schwarzen Vogels. Scheinbar gab es schon damals die enge Verbindung zum Raben.


     


    Mit etwas 15 Jahren habe ich drei Dohlen groß gezogen, die aus dem Nest gefallen waren…


     


    Ich beschäftige mich seit vielen Jahren auf unterschiedlichste Art und Weise mit dem Thema Spiritualität, mit dem Wissen, dass es etwas gibt, das über uns hinausweist … etwas, dass uns un-bedingt angeht, an das wir uns anbinden können und auf das hin wir uns ausrichten können …


     


    1999 kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit der Hawaiianischen Tradition (kahuna bodywork und dem hawaiianischen Schamanismus) und war berührt und fasziniert davon. 2005 war ich auf Kaua´i, der Garteninsel Hawaiis. In dieser wundervollen Umgebung lernen zu dürfen, war für mich ein besonderes Geschenk.


    Meine Verbundenheit mit dem „aloha spirit“ findet bei den Rabenkarten in der Gestaltung des Dreiecks seinen Ausdruck. Es sind alte hawaiianische Muster, aus denen die Linien des Dreiecks zusammengesetzt sind. Sie bilden den Rahmen für die Botschaften…


     


    Seit 2004 arbeite ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis (u.a. auch mit der Methode der Imaginativen Heilarbeit.)


    Für Anfang 2009 plane ich (Raben) - Seminare, die sich inhaltlich mit der Entdeckung der eigenen inneren Weisheit, des eigenen Wachstums und der Weiterentwicklung beschäftigen



    Rezensionen


    Rezension © 2009 Bettina Klamann für www.schreibfeder.de

    Nachdem seine Bedeutung lange Zeit in den Hintergrund gedrängt war, ist im Zuge der Entdeckung von nordischer Mythologie, Schamanismus und Helfertieren auch der Rabe wieder zu dem Ansehen gelangt, das er einmal hatte. Bei den Germanen hatte kein geringerer als Odin zwei Raben auf seinen Schultern, die ihn über alles unterrichteten, was sich im Land zutrug. Bei den nordamerikanischen Indianern ist der Rabe der Kulturbringer, im Alten Testament sendet Noah zunächst einen Raben aus der Arche. Erst das Mittelalter mit seiner Hexenverfolgung scheint im abendländischen Kulturkreis den Raben zu einem „Pechvogel“ degradiert zu haben.
    Für die Autorin Gabi Brückner ist der Rabe aber alles andere als ein Pechvogel. Bereits mit 7 Jahren sieht sie sich auf einem selbst gemalten Bild auf den Schwingen eines großen schwarzen Vogels. Mit 15 Jahren zieht sie drei Dohlenwaisen auf. 1999 kam die spirituell aufgeschlossene Europäerin zum ersten Mal mit der Hawaiianischen Tradition (Kahuna bodywork) in Berührung, die ihren Weg als Heilerin mitbestimmte. Seit 2004 arbeitet sie als Heilpraktikerin für Psychotherapie in einer eigenen Praxis. Zunächst nur für sich allein entwickelte sie 48 Karten mit offenen Impulsen zur Entscheidungsfindung und zu inneren Besinnung. Auf Drängen von Bekannten und Freunden gab sie ihrem Rabenorakel schließlich Flügel, so dass es im Königsfurt-Urania Verlag erscheinen konnte.
    Beigegeben ist den Karten eine Anleitung, die verschiedene Möglichkeiten zeigt, wie die Karten gelegt werden können. Außerdem enthält der Satz sieben Blankokarten, die jeder nach eigenen Bedürfnissen und Zielen gestalten kann.
    Spirituell Denkende werden das Rabenorakel spontan integrieren können. Für Skeptiker könnte vielleicht folgende Karte wegweisend sein: „Löse ein NIE auf. Tue etwas, von dem du gesagt hast: NIEMALS! Erweitere dich um diese außergewöhnliche Erfahrung. Hole zu dir, was du von dir getrennt hast.“

    Informationen zum Autor

    Bücker, Gabi

    Autorin, Zeichnerin der Rabenkarten, Dipl. Sozialpädadogin und Heilpraktikerin.  Mehr...

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

    Weitere Produkte des Autors

    Rabenflug

    16,99 €