Vollmar, Klausbernd


 

Biographie:

Der Diplompsychologe und Heilpraktiker wurde am 22.11.1946 in Remscheid geboren.


Er studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie, war Lektor des Goethe-Institutes in Finnland und Mitarbeiter mehrerer Kulturzeitschriften und Magazine in Deutschland und Finnland, später auch in Kanada, Griechenland und Schweden.


Er leitete eine Drogen- und Jugendberatungsstelle in Westdeutschland, lebte und arbeitete längere Zeit in Findhorn/Schottland.


Seit 1982 ist er abwechselnd in Norfolk/England und im Rheinland zu Hause.


Zahlreiche Bucherfolge zu den Themen Traum und Schlaf aber auch zu Chakren und Farblehre, sowei zu Beziehungsfragen haben für seine Bekanntheit gesorgt.


Klausbernd Vollmar ist Diplompsychologe, der den Ansatz von Freud zeitgeistig in seiner DreamCreativity(C) Methode weiterentwickelte. Statt den Blick auf die Krankheit (Neurose) zu richten, betrachtet er das Positive und Weiterführende in den Träumen. Für ihn ist der Traum ein praktisches Hilfsmittel zur Entwicklung der Kreativität und des vollen Auslebens der Möglichkeiten der Träumer.


Dem Autor gelingt es, in humorvoller und einfühlsamer Weise, sich den Träumen anzunähern und sie in einen kulturellen Zusammenhang zu stellen. Er leitet mit dem Dipl.Psych. K. Lenz die Firma TraumOnline – www.traumonline.de -, die umfangreich über Traum und Symbolik informiert und die größte deutsche Traumsymboldatenbank im Internet betreibt.


Seit etwa 30 Jahren veröffentlicht der Autor Bücher und Artikel zum Thema Traum, Kreativität und Symbolik (z.B. Farben). In seinen Büchern, wie auch in seinen Workshops und in der therapeutischen Arbeit spielt, neben Yoga, seit vielen Jahren die Beschäftigung mit der Symbolik des Traumes und der Farben eine besondere Rolle. Dabei versteht es der Autor in besonderer Weise, wissenschaftliche, alltagspraktische und spirituelle Aspekte beispielsweise der Traumsymbolik miteinander zu vereinen.


Er ist ein gern gesehener Gast im Rundfunk und beim Fernsehen, wo er komplexe Zusammenhänge transparent macht und diese charmant und einfach erklärt.

Lesungen/Seminare:

Der Vortrag stellt vom Autor entwickelte Techniken vor, wie man durch die Traumbetrachtung zu erstaunlichen Lösungen gelangen kann. Im Mittelpunkt steht die Kommunikation mit Träumen und Tagträumen.
Es wird die Traumsymbolik und ihre Bedeutung, das Erinnern von Träumen und die Beobachtung der Verhaltensweisen des Traum-Ichs angesprochen. Dieser Vortrag vermittelt eine Hilfe zur Selbsthilfe und stellt den Traum als Mittel zur Zielfindung dar.
Ein informationsreicher und unterhaltsamer Vortrag, der auch für Laien leicht verstehbar ist.
Nach der Pause: Signieren von Büchern und anschließende Diskussion.


Titel der Autorin/des Autors (Auswahl)


Webseite der Autorin/des Autors:

http://www.kbvollmar.de


Zurück

Newsletter

Facebook